Ab der 4. Woche können unsere Welpen besucht und reserviert werden.

Eine Reservierung erfolgt nur durch eine Anzahlung, die nicht zurückerstattet wird, wenn der/die Käufer/in ohne driftigen Grund, der sich auf unvorhersehbare gesundheitliche Mängel des Hundes bezieht, vom Reservierungsvertrag zurück tritt oder den Welpen ohne Absage nicht abholt. 

Doch vor der Reservierung sollte man sich diese Fragen gestellt haben:
 

​Habe ich die Zeit mich um einen Welpen zukümmern, der das alleine Bleiben erst noch lernen muss ?

Bin ich bereit alle 2 Stunden mit dem Welpen rauszugehen, damit er stubenrein wird ?

​Kann ich angekaute Sofaecken, das zerbissene Lieblingskuscheltier meines Kindes und einen Unfall auf dem Designerteppich verzeihen ?

​Bin ich bereit bei Wind und Wetter Gassi zu gehen? 

​Habe ich jemanden, der sich um den Hund kümmert, wann immer ich verhindert bin ?

​Betreut meinen Hund jemand während ich arbeite oder kann ich in der Mittagspause nach Hause, um mit ihm raus zu gehen ?

​Bin ich breit ein Hundefreundliches Hotel für meinen Urlaub zu suchen oder meinen Hund in der Zeit verantwortungsvoll betreuen zulassen?

​Habe ich Lust meinen Hund zu sozialisiern und zu erziehen, damit wir ein entspanntes Zusammenleben haben ?

Kann ich damit leben, dass manche Freunde nicht verstehen werden, warum ich früher nach Hause muss, weil der Hund noch nicht draußen war ?

​Kann ich die Kosten, die ein Hund mit sichbringt tragen ?
​Neben der Anschaffung, kommen Steuer, die Grundaustattung, Futter, Versicherungen und Tierarztkosten auf mich zu. Eine Operation kann ohne Versicherung eine Menge Geld kosten.

Kann ich diese Fragen jetzt und in den nächsten 15 bis 20 Jahren zu jeder Zeit mit ja beantworten?

 


Datenschutzerklärung